Lieber Tierbesitzer, bei Ihrem Haustier ist ein chirurgischer Eingriff notwendig. Folgende Informationen sollen Ihnen helfen, einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 1. Große Hunde sind mindestens 24 Stunden vor der Operation nüchtern zu lassen, kleine Hunde und Katzen mindestens 12 Stunden. Wasser darf jedoch angeboten werden. 2. Bitte bringen Sie…
FIP ist die Abkürzung für feline infektiöse Peritonitis. Der Name leitet sich von der häufigsten klinischen Form, einer Bauchfellentzündung (Peritonitis) ab. Es handelt sich um eine Infektionskrankheit, welche durch Corona-Viren ausgelöst wird. Das feline Corona-Virus wird in zwei Gruppen unterteilt: zum einen das wenig pathogene (krankmachende) feline enterale (darmassoziierte) Corona-Virus,…
Welcher Hunde- oder Katzenhalter kennt und fürchtet sie nicht die kleinen Biester. Flöhe und Zecken führen zu heftigem Juckreiz und belästigen das Tier sichtbar. Teil­weise wird sogar der Mensch selbst mit betrof­fen. Floh- und Zeckenbefall hat nichts mit unzu­reichen­der Hygiene zu tun. Auch bestens gepflegte Hunde oder Katzen werden sich…
FeLV steht für Felines Leukämie-Virus. Durch FeL-Viren hervorgerufene Erkrankungen sind nach Unfällen die zweithäufigste Todesursache von Hauskatzen. Das FeL-Virus wird mit dem Speichel, Urin und Kot infizierter Katzen ausgeschieden. Es ist in Blutzellen vorhanden und kann auch von der Mutter auf den Nachwuchs - schon vor der Geburt oder über…
Der Zahnapparat von Hund und Katze dient zum Fangen, Festhalten und Zerkleinern von Nahrung und bestimmt das Aussehen des Kopfes. Häufigste Ursache für vorzeitigen Zahnverlust ist Parodontose, d. h. Zahnfleischschwund. Dabei wird das Zahnfleisch und der Zahnhalteapparat immer weiter zurückgedrängt, bis der Zahn einer normalen Belastung nicht mehr standhält und…

Kontakt Tierklinik

Tierärztliche Klinik Nürnberg Hafen

Wertachstraße 1, 90451 Nürnberg

Tel:  0911 / 64 31 10
Fax: 0911 / 64 57 59
Mail: info@tieraerztlicheklinik-nuernberg.de 

Weiter zu Kontaktformular und Anfahrt


Für akut lebensbedrohliche Notfälle ist die Klinik rund um die Uhr (24h) besetzt! Wir bitten Sie, direkt in die Tierärztliche Klinik zu kommen!

Telefonische Auskünfte außerhalb der Sprechstundenzeit können nicht erteilt werden, es läuft eine Bandansage.

News

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Verstanden