Computertomographie (CT)

Unser moderner Siemens 16-Zeiler CT eignet sich sehr gut für die Darstellung knöcherner Strukturen. Ein häufig zu untersuchendes Gelenk ist der Ellbogen, der aufgrund seiner komplizierten Anatomie im Röntgenbild nicht umfassend dargestellt werden kann.

Der CT bringt hier mit der Darstellung in drei Ebenen große Vorteile. Dies trifft auch für die Wirbelsäule zu.

Mit dem CT kann der Wirbelkanal mit dem darin liegenden Rückenmark gut eingesehen werden. Damit können die häufigen kompressiven Erkrankungen - also insbesondere Bandscheibenvorfälle - gut dargestellt werden.

Ein weiterer häufiger Einsatzbereich ist der Nasenraum. Tumore und Fremdkörper sowie Entzündungen können differenziert werden. Weitere Möglichkeiten sind Gehirnuntersuchungen und Organdarstellungen, besonders bei der Fragestellung nach Tumorgröße und -ausdehnung.

Bei besonderen Fragestellungen besteht die Möglichkeit einer MRT-Untersuchung in einem externen Partnerinstitut.

Kontakt Tierklinik

Tierärztliche Klinik Nürnberg Hafen

Wertachstraße 1, 90451 Nürnberg

Tel:  0911 / 64 31 10
Fax: 0911 / 64 57 59
Mail: info@tieraerztlicheklinik-nuernberg.de 

Weiter zu Kontaktformular und Anfahrt


Für akut lebensbedrohliche Notfälle ist die Klinik rund um die Uhr (24h) besetzt! Wir bitten Sie, direkt in die Tierärztliche Klinik zu kommen!

Telefonische Auskünfte außerhalb der Sprechstundenzeit können nicht erteilt werden, es läuft eine Bandansage.

News

  • 11.12.2017

    Tipps gegen Silvesterstress

     An Silvester soll die Umgebung so angenehm wie möglich für das Tier gestaltet…
  • 27.11.2017

    Anästhesievortrag !

    Vortrag Herrn Dr. Dörfelt   Herr Dr. René Dörfelt (Oberarzt Intensiv- und Notfallmedizin,…

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Verstanden