Augenuntersuchungen

Die Augenuntersuchung erfolgt ohne Sedierung in den meisten Fällen am Untersuchungstisch.

Nach Beurteilung der Pupillenweite und Reaktion, wird mit einem Test die Tränenproduktion überprüft.

Mit Hilfe einer Spaltlampe können die Lider, Tränenpunkte, die Hornhaut, Vorderkammer, Regenbogenhaut, Linse und Glaskörper untersucht werden.

Mit Hilfe des indirekten Ophthalmoskops wird der Augenhintergrund beurteilt. Mit dem Tonopen wird der innere Augendruck gemessen und Gonioskopielinsen dienen zur Untersuchung des Kammerwinkels.

In manchen Fällen ist es notwendig, die Hornhaut anzufärben oder die Tränenwege zu spülen.

Kontakt Tierklinik

Tierärztliche Klinik Nürnberg Hafen

Wertachstraße 1, 90451 Nürnberg

Tel:  0911 / 64 31 10
Fax: 0911 / 64 57 59
Mail: info@tieraerztlicheklinik-nuernberg.de 

Weiter zu Kontaktformular und Anfahrt


Für akut lebensbedrohliche Notfälle ist die Klinik rund um die Uhr (24h) besetzt! Wir bitten Sie, direkt in die Tierärztliche Klinik zu kommen!

Telefonische Auskünfte außerhalb der Sprechstundenzeit können nicht erteilt werden, es läuft eine Bandansage.

News

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Verstanden